Alfred Tolle

„Alfred ist als Coach und Berater für Führungskräfte tätig. Zudem ist er Gründer und Vorsitzender von Wisdom Together e.V. einem gemeinnützigen, in München registrierten Verein, der sich für die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Gedankens der Völkerverständigung einsetzt. Seine internationale Erfahrung als Führungskraft in großen Blue-Chip Unternehmen wie Google, Bertelsmann und Lycos Inc., haben zu einem tiefen Verständnis einer vernetzten und miteinander verbundenen Welt geführt, in der jeder Gedanke, jedes Gefühl und jede Handlung eine Auswirkung hat. “In Zeiten extremer Veränderung wird die Besinnung auf unsere innere Weisheit, wo sich das Wissen des Herzens und des Verstandes trifft, immer wichtiger.” So ist Alfred Tolle als VP South East Asia von Bertelsmann in Tokyo, als CEO von Lycos Inc. in Boston und als Direktor Google Skandinavien und Benelux in Dublin stets seiner inneren Stimme, der Intuition, gefolgt und hat so Sinnhaftigkeit und Geschäft erfolgreich miteinander verbunden. “Es ist das Bewusstsein für eine Kultur des Miteinander, das selbst in schwierigen Zeiten eine hohe Motivation und Erfolg garantiert.” Bei Google hat Alfred mehrere Projekte zum Thema Führungs-und Persönlichkeitsentwicklung initiiert und war maßgeblich daran beteiligt die erste Wisdom2.0 Konferenz nach Europa zu bringen. Darüber hinaus nahm er am Global Wellbeing Lab mit Führungskräften aus der ganzen Welt teil, das von der Bundesregierung (GIZ) und dem Presencing Institute (MIT Boston) initiiert und durchgeführt wurde und war aktiv in der Arbeitsgruppe des Club of Madrid, die sich im Auftrag der United Nations mit Randgruppen und deren Beteiligung an der Gesellschaft beschäftigt hat. Alfred verbindet seine unternehmerischen Erfahrungen mit einer profunden Ausbildung als Führungs-Coach und Berater für die Verbreitung einer bewussten Lebens- und Unternehmensführung.